Implementierung von Robotertechnik

Roboter bestehen aus einer Steuerungseinheit und einer Roboterkinematik. Um die Kinematik (Roboteram) den Wünschen eines Kunden folge zu leisten, müssen Programmcodes in der Steuerungseinheit erfasst und dauerhaft gespeichert werden. Die gespeicherten Positionsdaten werden von der Steuerungseinheit umgerechnet und an die Servoregler als "Information" weitergegeben. Durch Beströmung der Motoren, wird der Roboterarm in Bewegung gesetzt. 

Neben der reinen Bewegung eines Roboterarms können auch Robotergreifer und weitere Peripherien an die Steuerungseinheit angebunden werden. Dabei sind entsprechende Maschinenrichtlinien und Sicherheitsvorschriften zu beachten. Zum Abschluss einer Inbetriebnahme folgt eine Gefährdungsbeurteilung. Entsprechend müssen gegen Gefährdungen und Manipulations-Potenzial Abstellmaßnahmen umgesetzt werden. Unsere langjährige Projekterfahrung in der Roboterautomation kommt Ihnen bei dieser Umsetzung zugute. 

Für Rückfragen:

 

info@pebot.de