Der Wert eines Industrieroboter

Fakt: Industrieroboter kommen gut an!

Früher waren Roboter für Aufgaben gedacht, die Menschen nicht oder nur mit gesundheitlichen Risiken schaffen. Inzwischen ersetzen Roboter sogar einfache Haushaltsaufgaben. Staubsauger-Roboter und Mähroboter machen das Rennen im privaten Bereich. Auch Serviceroboter im Altenheim kommt immer mehr zum Vorschein. 

Doch auch in der Industrie hat sich das ursprüngliche Bild eines Industrieroboter stark verändert. So werden Roboter immer häufiger in Tätigkeiten eingesetzt, denen Menschen der ursprüngliche Arbeitsplatz verdrängt wird. 

Typische industrielle Einsatzgebiete solcher Service Roboter sind etwa Pick and Place-Applikationen, Handling-Abläufe zwischen verschiedenen Produktionsschritten oder Follow-the-Line-Anwendungen, bei denen der Roboter-Arm eine vorgeschriebene Bewegungsbahn exakt ausführen muss. Darüber hinaus ist durch integrierter Kamera-Technologie möglich, dem Roboter mehr Autonomie zuzuschreiben.

Es ist sogar möglich, dem Roboter einen eigenständigen Algorithmus zuzulassen, um aus seiner Lernfähigkeit als künstliche Intelligenz das maximale Potenzial bis zum Leistungsmaximum zu nutzen.