Mundschutz gegen Corona

Wir benötigen eine Produktion von kostenfreien Masken!

In aller Kürze:

  • Wir planen eine Maschine zu bauen, mit der wir Pflegekräften und Betrieben kostenfreie Masken zur Verfügung stellen wollen.
  • Die Finanzierung läuft auf Spendenbasis. Für jede Spende können Sie sich Masken liefern lassen. Die Verteilung erfolgt in gerechten Portionen pro Haushalt.
  • Betriebe und Einzehandel müssen angeben, wieviele Mitarbeiter täglich beschäftigt sind.
  • Jeder darf sich Masken bestellen. Die Auslieferung erfolgt an Sammelpunkte wie Supermärkte/Apotheken.

Informationen zur Schutzwirkung:

Die Mundschutzmasken helfen nicht zum Schutz vor Viren. Das bedeutet sie haben keinen FFP-Schutz. Der Mundschutz dient lediglich einer Hygienemaßnahme, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Der beste Schutz: Zuhause bleiben!

 

Warum wir trotzdem Masken brauchen:

Es ist nicht immer möglich, zuhause zu bleiben. Berufspendler und Systemträger, wie Bauern, Verkäufer, LKW-Fahrer und das Pflegepersonal benötigen einen zusätzlichen Schutz. Wir müssen die Übertragung verhindern! Hinzu kommt, dass Mundschutzmasken regelmäßig gewechselt werden müssen. Das ist schwer, wenn diese ausverkauft sind oder die Preise der Masken Betriebe in wirtschaftliche Schwierigkeiten führt. Denn der Verzicht aus Kostengründen erhöht das Risiko der Übertragung.

Projekt: Herstellung Einweg Mundschutzmaske

Mit dem Erlös aus diesem Aufruf werden Projekte zur Herstellung von

kostenfreien Masken umgesetzt. 

Produkttyp: Hygiene Einweg-Mundschutzmaske

Farbe: Weiß/Blau/abweichend

Material: Vliesstoff, 3-lagig

Norm: EN 14683 - Typ I

Inhalt: Sie erhalten mindestens 12 Maske pro Paket

Versand: 3-6 Wochen, Versandkostenfrei 

 

Für jeden Euro Unterstützung werden zusätzlich 30-50 Masken an Organisationen und Systemträger während der Coronakrise kostenfrei verteilt. Sie können Ihre Wunschorganisation angeben. Unser Ziel ist es, den Virus zu eliminieren und die Existenz vieler Menschen zu sichern.

Helfen Sie mit!

11,90 €

11,90 € / 100 g
  • verfügbar

Wie wir Masken herstellen:

Zunächst werden wir eine Spendenaktion starten. Für jede Spende von 1 Euro können 4 Masken verteilt werden. Sie erhalten garantiert mindestens eine Maske. Drei Masken werden an Einzelhandel, Hilfsorganisationen, Pflegeeinrichtungen, Betreuungsstätten und anderen Systemträgern verteilt. Sie können angeben, welche organisation bei der Verteilung der Masken berücksichtigt werden soll.

Mundschutz ohne Schutzklasse und auch der Klasse FFP1 können nicht vor Krankheitserregern wie Viren oder Bakterien schützen. Trotzdem sind sie unbedingt erforderlich, wenn es darum geht, hygienisch zu arbeiten. So können Erreger aufgehalten werden, während Sie erkrankt sind. 

 

Natürlich steht der Mundschutz hier nicht für sich allein. Er muss durch weitere Vorkehrungen, wie z.B. das Händewaschen und gegenseitigen Abstand ergänzt werden.

Trotzdem ist er als Baustein für eine umfassende Hygiene unverzichtbar. Natürlich müssen auch Krankenhäuser und Kliniken bei der Wahl ihrer Hilfsmittel wirtschaftliche Aspekte beachten. Darum verteilen wir Mundschutz kostenfrei an Systemträger und Organisationen während der Coronakrise.

Wie ist der Ablauf?

Wir sammeln zunächst Kapital ein und beginnen umgehend mit den Vorbereitungen einer Produktion für Mundschutzmasken. Wenn genügend Kapital eingesammelt worden ist, erstellen wir in Rekordzeit eine Produktionsanlage. Unser Ziel ist kein Profit.
Wir wollen den Virus eindämmen, um unsere Gesundheit und Existenz zu schützen!

Wer benötigt Masken in Ihrer Nähe?

Angabe von Einzelhandel, Dienstleister, Pflegeheim, Krankenhaus, Baumarkt, Bäcker, Speditionen etc.
Sofern möglich: Adresse, Menge, Ansprechpartner, Homepage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wie kann ich mithelfen?

Wir benötigen Unterstützung bei der Ermittlung von Bedarf und der Verteilung sämtlicher Einweg-Masken. Speditionen, Einzelhändler, Apotheken und Privatpersonen können mithelfen, die Masken gerecht zu verteilen. Tragen Sie sich einfach ein. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wohin gehen die Masken?

24.03.2020:

- 300 Stück an Helenenstift Hennef

 


Stand: 24.03.2020 // 23:17 Uhr